Hochbahn


Hinter der ersten Reihe von Häusern soll eine Hochbahn entstehen, der Einfachheit halber aus Faller Arkadenteilen. Zuerst wollte ich alles mit Spörle Formen aus Gießmasse erstellen, aber warum so viel Arbeit für ein kaum einsehbares Element der MoBa. Je nach Baufortschritt werde ich hier einige Bilder einstellen. Nur soviel schon einmal vorab, es sind qualitativ nicht ganz so gelungene Bausätze, vieles will nicht so recht passen, die Fahrbahn ist total verzogen und muß gerichtet werden, das ist bis jetzt bei allen Bausätzen so, aber es ist kein großes Unterfangen alles wieder zu richten, notfalls längs der Mitte brechen und wieder zusammenkleben ;-) , brachial, aber wirksam.

Die Hochbahn ist die Fortsetzung des fiktiven Bahnhofs Bremburg Hafen (entsteht aus den Trix Bausätzen Hamburg Dammtor mit der passenden Brücke von MKB), im sichtbaren Teil kommen hier Teile aus Spörles Gießformen zum Einsatz. Aber das ist eine andere Baustelle.

 

da ich immer einige "Baustellen" in Arbeit habe, wird auch hier nur in loser Folge weiteres eingefügt


einige Fotos

Als Erstes kommt die Brücke mit den zwei kleinen Läden an die Reihe. Da keine Einrichtung vorgesehen ist, muß eine angefertigt werden, ein Fliesenfußboden, ein Regal, ein Tresen und diverser Kleinkram. Auch wird die Farbe geändert, aus dem gräßlichen Beigegrau, wird ein Ziegelrot. In welcher Farbe ich die Brücke spritze, ist noch offen, warten wir es also ab.

Weiter geht's.....

Tische und Stühle, eine Decke wurde eingezogen und eine warmweiße Diode beleuchtet nun den Raum, so haben es die beiden "Dauergäste" auch in der Nacht gemütlich.

 

 

demnächst mehr


die linke Seite

Da wir uns im Hafengebiet befinden, wird auch links eine kleine Gastronomie einzug finden.

 

demnächst mehr



letzte Aktualisierung: 02.08.2021