Der "Mäuseturm" & Mole


Das Molenfeuer des Bremer Überseehafens, auch "Mäuseturm" genannt, ist ideal für "Bremburg". Der Artmaster Bausatz bereitet keine Schwierigkeiten, ist leicht zu bauen, alles paßt sehr gut nach vorheriger, typischer Resinvorarbeit. Naja, fast alles, die Folienfenster sind nicht das Gelbe vom Ei, Ätzteile wären besser gewesen. Die beiliegenden Ätzteile sind sehr empfindlich, sehr weich und das große Geländer ist mir, bei äußerster Vorsicht, trotzdem beim Abkniken in drei Teile zerbrochen. Die Laterne besteht aus Klarsichtmateriel und muß, zur Aufnahme der Diode, grün gefärbt (Molenfeuer Steuerbord), aufgebohrt werden, danach innen und außen Klarlack, in meinem Fall Vallejo 70.510 und alles ist schön klar und sauber. Für den Turm habe ich matte Vallejo Farben genommen, das Ergebnis spricht für sich. Noch ist der Turm nicht ganz fertig, es fehlen noch einige Verwitterungen und etwas Schmutz, aber das kommt erst, wenn er auf seiner Mole steht.



 

 

 

 

 

 

Wer den echten Molenturm besuchen möchte,

Molenfeuer Überseehafen Süd, 28237 Bremen



letzte Aktualisierung: 11.10.2022